Was ist die Alum. Extrusion?
 
 
 



 » Alum. Extrusion Linie
    »  Was ist die Alum. Extrusion?
 » Formprofildesign
 » Mechanisch Prozess
 » Eloxalbearbeitung
 » Elektrostatische Pulverfaerbungsanlage
 » Verpackung


» AR-GE

» Presse



 

 

Erklaeren wir die drei hauptsaechlichen Begriffe, die für die Extrusion erforderlich sind.

•           Aluminiumrohstoff

•           Extrusionspresse

•           Form

In der Technologie werden Rohstoffe mit kreisförmigen Aluminiumlegierungen verwendet. Diese werden als Biyet genannt und werden am Ende der Reise als Produkte, in von ihnen gewünschten Formen, an die Leute angeboten. Damit der Auslauf von Biyet aus dem Form gewaehrleistet werden kann und es zu einem Profilform gebracht werden kann, gewaehrleisten wir den erforderlichen hydrolischen Druck mit der Extrusionspresse. Die Form ist ist aus heissem Arbeitsgeraetestahl produziert und ist ein Mittel, das zur Verformung des Profils nach der Ekstrusion verwendet wird.

Wenn man den Extrusionsprozess in eine einfache Weise erklaeren will, ist es wie drücken einer Zahnpasta. In der Öffnung der Tube ist ein Hohlraum und wenn mann auf die Tube mit der Hand ein Druck ausübt, so kommt aus dem Hohlraum die Flüssügkeit hervor.

Erklaeren wir es etwas ausführlicher. Sie werden dem komplizierten Prozess und die abhaengigen Voraussetzungen sehen.

Der aus dem Vorrat heraussgenommene Biet ist der Anfang des Prozesses. Die Qualitaet der herauskommenden Produk stellt die Qualitaet von Biet dar. Da dieser Biet schon als ein flüssiges Metal in der Tiegelmetallurgie legiert wird, zeigt uns wie wichtig die danach erfolgte Optimisation der Gussparameter ist und der nach dem Guss durchgeführte homogene Waermebehandlung ist.

Wir sollten den Biet in die Pressleitung geben und bevor wir es mit Hilfe der Lochzange (Stempelkissen), der den Hauptdrück ausüben wird, in die Hülse stecken, sollten wir es für die Extrusion vorbereiten. Das werden wir mit Anfeuchtung der Biet machen. Dieser Schritt wird mit die Waermewirkung den Biet enthaerten und die erforderliche Ekstrusionsdruck wird abnehmen, ausserdem wird das herauskommende Profil in den weiteren Prozessen hinsichtlich Verbesserung der mechanischen Besonderheiten als erster Schritt, die Waermebehandlungsfunktion für die Aufnahme der Lösung erfüllen. Die Waerme wird für die Gewaehrleistung der Stabilitaet in der Pressehülse und im Form zu hohe Temperaturen steigen. Die vorgenannten Temperaturen können sich je nach die von ihnen zu verwendende Bietlegierungen und Extrusionvoraussetzungen veraendern.

Bei Erreichung der erforderlichen Temperaturen wird man nun den aus dem Ofen kommenden Biet in gewünschte Laenge abschneiden und mit Hilfe eine Stanze in die Hülse, bei dem darauf Druck ausgeübt wird, einführen. Da innerhalb der Hülse mit Druck die Reibung sich erhöht, wird auf der aeusseren Oberflaeche der Biet zwischen der Form und der Hülse eine Metalltodesgebiet entstehen, der in der inneren Seite gebliebene Material wird dann in der Formhöhle bleiben und wird daraus auslaufen, in dem hier eine Formquerschnitt gebildet wird. Die in der Todesgebiet sich angesammelte Biet besitzt nun metallurgisch eine oxische Schicht und diese Schicht wird nach der Druck als Zwischenarbeit von der Form abgeschnitten und getrennt. Das aus der Form herausgekommene Profil wird wieder nach die Kühlungssensibilitaet und die Erforderlichkeit mit Gas oder Lösung schnell abgekühlt. Die Aufnahme dieser Lösung wird für die Verbesserung der mechanischen Arbeiten als zweiter Schritt angenommen.

Nach der Kühlung wird entlang der Conveyer das laengere Profil zuerst zu einem Spannungsprozess unterzogen und danach wird es in gewünschte Laenge geschnitten. Der Ziel des Spannungsprozesses ist, falls innerhalb der Profil restliche Spannungen vorhanden sind, dass diese herausgezogen werden und sie laenglich linear gemacht werden.

Die Reise der Biet in der Extrusionspresse wird dann in diese Weise beendet. 

 

 
 

Aksan Alüminyum

Über Uns
F & E
Presse
Kommunikation

Aksan Alüminyum

Branchen
Produktion
Produkte und Systeme
Referenzen
Katalog

Sosyal Ağ

Facebook
Twitter

Web Tasarım -  Web Yazılım  www.editinteractive.com logo  Edit Interactive